Kartoffelernte

geschrieben von DietmarG am 21. September 2021
Kategorie: Allgemein


Im vergangenen Schuljahr steckte jedes der 16 Schulkinder ein bis zwei Kartoffeln in einem Abstand von 30cm in unser Hochbeet. Vor den Sommerferien häufelten wir die versteckten Kartoffeln an und freuten uns an ihrer Blüte.

Während der Sommermonate wuchsen nicht nur die Kartoffeln, das Unkraut nutzte seinen Freiraum während der Ferien ebenfalls zum kräftigen Gedeihen. Nun war guter Rat teuer.

Frau Loacker befreite die erste Zeile vom Unkraut, damit die Kinder die Kartoffelernte in Angriff nehmen konnten. Animiert vom Ertrag waren die SchülerInnen nun bereit, das restliche Unkraut zu jäten und alle Kartoffeln auszubuddeln.

Voller Spannung schätzten wir in der anschließenden Rechenepoche, wieviel Kartoffeln wir mit welchem Gewicht geerntet hatten. Es war das Siebenfache, was wir in die Erde gesteckt hatten!
Wer beim Schätzen am nächsten war, durfte ein Säckchen Kartoffeln mit nach Hause nehmen.

Die restlichen Kartoffeln werden wir mit einem Erntedankfestessen nach den Herbstferien ehren.
(Fotos)