Vortrag für eine kindgerechte Medienpädagogik

 

KINDER UND BILDSCHIRM (31.01.18, 19:30 Uhr)

Wir ahnen mehr oder weniger alle, daß Bildschirmmedien auf uns und besonders auf unsere Jüngsten eine gewisse Wirkung entfalten.
Doch, wie können wir diese Ahnung konkreter fassen, in welcher Weise Medien wirken? Und wie bereiten wir unser Kind auf künftige Entwicklungen in Medien, Automatisierte Arbeitswelten sowie künstliche Intelligenzen vor?
Wir wagen an diesem Abend einen Blick in die Zukunft und erörtern die Fähigkeiten, die dann gefordert sind.
Denkanstöße, die nicht nur für Eltern interessant sind, aber für diese von besonderer Wichtigkeit.

 

Herbstferien

 

Wir tanken nochmals Kräfte der spätsommerlichen oder frühherbstlichen Tage und treffen uns wieder am 15. Oktober in der Schule!

 

Michaelifest

 

Ein starkes Unwetter war für diesen Abend angesagt. Die Wolken verdichteten sich, und die Kinderschar mit ihren Eltern fanden vorerst einen sicheren Ort in der Michaelskapelle der Basilika in Rankweil.

Die Schulgemeinschaft sang Michaelslieder und die Kinder spielten auf ihren Flöten. Dazwischen hörten wir die Legende vom Erzengel Michael und erfuhren so manches über die Geschichte der neu renovierten Kapelle.

Während sich die Kleinen mit den Erwachsenen zusammen auf den Weg zum Schafsplatz machten, mussten die älteren SchülerInnen einen Quiz über die Erzählungen lösen.

Währenddessen wurde es dunkel und der Weg durch den Wald entpuppte sich als erste Mutprobe.
Auf der Wiese angelangt, sprangen die Kinder über ein Feuer und trugen ein Licht durch den traditionellen Drachen.

Nun wurde es wirklich ernst. Die Naturkräfte des nahenden Unwetters entfesselten sich und ließen selbst manche Erwachsene so richtig erschauern. Eine wahrhaftige Mutprobe für alle! (Fotos)

 

Eröffnungsfeier für das Schuljahr 2018/19

 

Unseren 1. Schultag am 27. August 2018 begannen wir mit einer Eröffnungsfeier. Die Paten empfingen die neuen Schüler mit einer Sonnenblume. Dabei überschritten sie die Schwelle eines Torbogens und wurden so in den Kreis der Schulgemeinschaft aufgenommen. (Fotos)

 

Fahrradführerschein

 

Die zehnjährigen Kinder der Schule haben alle die Fahrradprüfung bestanden. Herzliche Gratulation!

 

Johannifest

 

Unser Johannifest begann am 24. Juni mit einer kleinen Wanderung zum Ställe mit Blick auf den Götzner Kapf.
Im Kreis gaben wir dem mittsommerlichen Sonnenlicht im Gesang alle Ehre und vergnügten uns mit geselligen Spielen, bis die Kinder das verlockende Johannibuffet erstürmten.
Gestärkt machten wir uns auf den Weg in die Örflaschlucht.
Das Johannifest klang mit den traditionellen Johanniliedern und dem Johannifeuer aus.
Bereits im Dunkeln vollendeten wir den Rundgang durch den Örflawald zurück nach Arbogast. (Fotos)

 

Spielefest

 

Am Sonntag, den 27. Mai 2018 findet von 13:30 bis 17:30 ein gemeinsames Spielefest aller Waldorfeinrichtungen Vorarlbergs auf unserer Schulwiese statt.

Ausweichtermin bei Schlechtwetterprognose: Samstag davor, am 26. Mai 2018

Bei diesem Fest treffen sich Groß und Klein zum Spielen, gemeinsam feiern, Kontakte knüpfen, zum Kennenlernen der Waldorfinstitutionen und zum Genießen feiner Köstlichkeiten.
Es gibt einen Spielepass und ein feines Büffet.

Jede Frau, jedermann und alle Kinder aus der näheren und ferneren Umgebung sind herzlich willkommen! (Fotos)

 

Vortrag für eine kindgerechte Medienpädagogik

 

Am 4.5.2018 um 20 Uhr findet ein Vortrag zum Thema „Kindheit und Digitalisierung“ in der Familienschule Rheintal in Götzis (Churerstraße 24) statt. Referent ist Helmut Brunner, er ist unabhängiger pädagogisch-therapeutischer Medienberater.

In diesem sehr aktuellen Vortrag werden viele Fragen beantwortet wie zum Beispiel: Wie erreichen wir Medienkompetenzen? Ab wann soll ein Kind/ Jugendlicher ein Smartphone oder einen PC verwenden? Ab welchem Zeitrahmen der Bildschirmnutzung sollte ein Erwachsener einschreiten?

Allgemeingültige Beurteilungsgrundlagen werden benötigt, um auch der nächsten Generation ein freies und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

 

Ostereiersuche

 

Am ersten Schultag nach den Osterferien warteten 100 Schokoeier auf dem Schulgelände, von den Kindern gefunden zu werden.

Wir sammelten sie in einem Körbchen und verteilten sie anschließend zum Vernaschen.

Das eine oder andere Ei überraschte den Finder noch während der nächsten Tage…(Fotos)

 

Osterferien

 

Wir wünschen allen eine lebendige und freudige Osternzeit!