Öffentlicher Infoabend

 

Der öffentliche Informationsabend findet am Freitag, den 19.01.2018 von 20:00-22:00 Uhr
in der Schule statt.

Sie sind herzlich eingeladen, unsere Schule in Wort und Bild näher kennenzulernen.
Ebenfalls besteht die Möglichkeit, sich direkt für die kommenden Schuljahre anzumelden.
Anmeldeschluss: Anfang 2. Semester

Auf Euer Kommen freuen sich Helga Loacker-Schöch-Nägele (Klassenlehrerin Unterstufe) und Martin Heiss (Klassenlehrer Mittelstufe) mit der Schulgemeinschaft!

 

Dreikönigsessen

 

Den 1. Schultag im neuen Jahr beginnen wir mit dem traditionellen Essen des Dreikönigkuchens.
Wer in seinem Kuchenstück einen Edelstein findet, wird an diesem Tag einer der Dreikönige sein und einen Königsmantel und eine Krone tragen.
Anschließend machen wir uns auf den Weg, um die Frohe Botschaft in die Welt hinauszutragen.
Wohin uns der Weg führt, wird sich zeigen! (Fotos)

 

Weihnachtsferien

 

Die Weihnachtsferien beginnen am Sa 23.12.17 und dauern bis inklusive So 7.1.18.
Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Ferien und einen guten Start ins neue Jahr.

 

Weihnachtsspiel „Maria sucht ihr Kind“

 

Am letzten Schultag vor Weihnachten, am 22.12.2017, erlebten wir im Spiel der Kinder die große Sehnsucht Marias nach dem Christkind.

Sie machte sich auf den Weg, ihr Kind zu suchen.
Zuerst suchte sie es auf der Erde bei den Hirten, auch in den Elementen konnte sie es nicht finden.
Nein, noch höher musste sie steigen, bis in den Sternenreigen.
Endlich kam sie in das Haus der Sonne, wo der Welten Heiland wohnte.
Der Engel Gabriel verkündete ihr die frohe Botschaft:
„An dem eignen Herzen dein trage du den Sonnensohn.“
Das Mondschiff geleitete sie schließlich zurück auf die Erde zu den Hirten mit ihrer Herde.

Nach einem feinen Buffet spielten manche Kinder auf ihren Instrumenten vor, bevor sich jede Familie auf ihren eigenen Weg zum Christkind machte. (Fotos)

 

Nikolaus

 

Der Heilige Nikolaus besuchte die Schüler der Familienschule und brachte ihnen die „Frohe Botschaft“, die sie zum „Stern von Bethlehem“ leiten möge. Die Kinder durften seinen Stab halten und die Kunde vernehmen, wie sie helfen können, unsere Erde ein bisschen „heller“ zu machen. (Fotos)

 

Adventgärtlein

 

Mit dem Adventgärtlein am Sonntag, den 3.12.2017, beginnen wir die Adventzeit mit dem Erklingen und Erleuchten der dunklen Zeit. Wir feiern von 18:00 bis 19:30 Uhr in der Schule. Möge eine besinnliche Freude in euer Haus einziehen. (Fotos)

 

Beim Hufschmied

 

Statt unserem Waldnachmittag machte die Unterstufe einen Ausflug zu Claras Reiterhof und schaute dem Hufschmied bei seiner Arbeit zu, wie er die Hufe für den Winter „umrüstete“.

Die Hufeisen wurden dazu individuell angepasst und mit einem Gummi für den Schnee ergänzt.

Clara genoss anschließend ein paar Runden mit ihrem Pferd.

Besondere Freude hatten die Schüler mit den Hunden und Schweinen, bevor es wieder zurück zur Schule ging. (Fotos)

 

Martinsfest

 

Unser heuriges Martinsfest stand zwar unter einem guten Stern, der sich aber während der ganzen Feier hinter üppigen Regenwolken zu verstecken wusste.

So hatten wir alle Hände voll zu tun, um unsere Lichtlein in den selbstgebastelten Martinslaternen nicht ausgehen zu lassen. Inniglich sangen wir im strömenden Regen:

„Laternli, Laternli, Sunna, Mond und Sternli,
Lücht`mr lang und wit, lücht`mr lang und wit,
liabs Laternli geal verlösch`mr nit!“

Die Mittelstufe musste währenddessen wahrlich in einem „Bettelkleid“ ausharren, bis sie im Kreise unserer Gemeinschaft das Martinsspiel auf Französisch vorspielen konnte.

Nach dem Teilen der Brötchen schwirrten alle Schüler aus, um Hinweise aus den leuchtenden Kürbissen zu bekommen, welcher Weisheitsspruch gemeinsam gefunden werden sollte.

Eifrig suchten die Kinder nach den Puzzles und fanden schließlich fast alle Wörter:
„Das Einzige, was sich vermehrt, wenn … .. teilt, ist die Liebe.“

Nun stärkten sich auch die Schüler mit Brot und warmem Punsch, bevor der Rückweg singend angetreten wurde.

Dem Segen des Himmels waren wir uns an diesem Abend jedenfalls sicher… (Fotos)

 

Herbstferien

 

Wir tanken nochmals Kräfte der spätsommerlichen oder frühherbstlichen Tage und treffen uns wieder am 16. Oktober in der Schule!

 

Michaelifest

 

Am 23.9.2017 feierten wir den Herbstanfang mit der Einweihung unserer neuen Hochbeete. Die Drittklässler säten Roggen und Dinkel aus, die Mittelschüler Wintersalate. Die Schulgemeinschaft begleitete sie mit einem Säerspruch und einem Michaelilied.

Im Schulzimmer wurde anschließend ein Ölgemälde von Bruno Hofstätter enthüllt, nachdem der Künstler ein paar Worte zum Malprozess gesprochen hatte. Das Bild wird in Zukunft den Eingangsbereich der Unterstufe zieren.

Die Schüler der Unterstufe führten danach das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ in englischer Sprache auf.

Mit Michaeliliedern sangen wir einander Mut zu, um für die Mutproben gewappnet zu sein: Die Kinder mussten zwei Kugeln möglichst nahe an eine Königin rollen, über ein Feuer springen und einen Feuerpfeil durch einen Efeuring durchschießen.

Wurden die Mutproben bestanden, erhielten die Kinder ein Lichtlein, das sie durch einen überlebensgroßen Drachen, der Rauch spieh und schauerlich fauchte, tragen mussten.

Wer im Schlusskreis unversehrt angekommen war, dankte singend für den Beistand des Hl. Michaels, und das waren letztendlich alle! (Fotos)